v.l.n.r.: Angelika Weber, Dr. Herbert Maier, Barbara Okunzuwa, Hans Vietzthum, Rita Schmid - nicht auf dem Bild: Heike Landmann, Beate Ruth

Unser Team

 

Angelika Weber (Vorsitzende, Vertretung im Schulforum)

Barbara Okunzuwa (Stellvertretende Vorsitzende, Vertretung im Schulforum)

Heike Landmann (Schriftführerin)

Dr. Herbert Maier (Kassier/Kontakt zum Förderverein der Schule)

Beate Ruth (Beisitzerin, Vertretung im Schulforum)

Rita Schmid (Beisitzerin)

Hans Vitzthum (Beisitzer)

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, klicken Sie bitte hier

 

 

 

                       Informationen zur Elternbeiratswahl

                  am 22. Oktober 2019, 20.00 Uhr in der Aula

                                                  (gegenüber dem Schülereingang)

 

                          Bitte geben Sie Ihre Stimme ab!

 

 

Liebe Eltern,

 

in diesem Monat wird heuer wieder für die nächsten zwei Schuljahre ein neuer Elternbeirat an unserer

Schule gewählt. Ich möchte Sie gerne ermuntern, sich an der Wahl zu beteiligen oder sich als

Kandidat bzw. Kandidatin aufstellen zu lassen. Vielleicht haben Sie Interesse und sind froh über

einige weitere Informationen.

 

Der Elternbeirat

. versteht sich als ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule,

. vertritt Elterninteressen in der Schule und in der Öffentlichkeit,

. wirkt beratend mit bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind,

. hat bei Schulbelangen Informations- und Mitbestimmungsrecht,

. arbeitet ehrenamtlich.

 

Die Aktivitäten unseres Elternbeirats:

 

1. Regelmäßige Elternbeiratssitzungen, zu denen - je nach Bedarf - die Schulleitung, die Internatsleitung,

    die Lehrer oder die Klassenelternsprecher und -sprecherinnen eingladen werden;

 

2. Mitgliedschaft im Schulforum, einem Gremium, das sich aus der Schul- und Internatsleitung, Lehrer-  

    vertretern, Schülervertretern und Eltern zusammensetzt; (Näheres hierzu erfahren Sie unter dem Button "Gremien")

 

3. Bei Bedarf: Beteiligung an Lehrerkonferenzen;

 

4. Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Berufsinformationsabend für die Oberstufe,

    Kennenlernnachmittag für die neuen Fünftklässler, themenbezogene Veranstaltungen für Eltern,            

    Sommerfest usw.);

 

5. Beteiligung an Schulaktivitäten ("Tag der offenen Tür", Theaterveranstaltungen u.v.m.);

 

6. Die Elternbeiräte sollten auf eine produktive Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft hinwirken, um die

    Interessen der Schülerinnen und Schüler und der Eltern aktiv und konstruktiv vertreten zu können.

 

Der Elternbeirat wird für zwei Jahre gewählt und besteht aus maximal 12 Mitgliedern (pro 50 Schüler

ein Mitglied). Alle Eltern können sich auf die Vorschlagsliste setzen lassen.

 

Bei der Wahl haben die Eltern eine Stimme pro Kind, das am LSHI eingeschrieben ist.

 

 

Natürlich nimmt die Arbeit im Elternbeirat auch einen Teil Ihrer Freizeit in Anspruch. Mit persönlich

war es schon immer wichtig, mich ehrenamtlich zu engagieren und mich am gesellschaftlichen

Leben aktiv zu beteiligen. Nicht zuletzt sind wir Eltern auch Vorbild für unsere Kinder, die durch

unsere ehrenamtliche Tätigkeit hautnah mitbekommen, dass wir in unserer Schulfamilie und

überhaupt gesellschaftlich etwas bewirken können. Und außerdem - es macht ja auch Freude, sich

aktiv einzubringen und das Schulleben mitzugestalten.

 

Wenn Sie derzeit keine Möglichkeit sehen in den Elternbeirat zu gehen oder dies nicht wollen, dann

kommen Sie doch bitte trotzdem zur Elternbeiratswahl und nehmen Sie Ihr Wahlrecht in Anspruch!

 

Angelika Weber

 

Vorsitzende des Elternbeirats

 

am 1. Oktober 2019